Licht und Schatten oder die Welt ist ein Studio

fotogrf, Rietberg, PicStudios, Portraitfotografie, Manuela Kulage, Hochzeitsfotografie, HochzeitsreportageFotografie Manuela Kulage, Rietberg, Portrait, Hochzeitsfotos, Hochzeitsfotograf Rietberg, Wedding, Wedding shooting, Fotografie Rietberg, Fotografi

Das Gestaltungselement Licht wirkt sofort auf den Betrachter einer Fotografie. Auch wenn man nur für wenige Sekunden auf ein Bild schaut - so kurz - dass man das Motiv fast gar nicht erkennt, so kann man doch sofort wiedergeben, ob es sich um ein Bild handelt das freundlich und strahlend ist oder um ein düsteres und melancholisches Bild. 

Bei dem Seerosenbild habe ich mir die von der Seite scheinende Sonne zu nutze gemacht. Jetzt - Ende August - scheint die Sonne längst nicht mehr so intensiv wie noch vor ein paar Wochen. Ich habe das Bild gegen 10 Uhr aufgenommen. Durch Blattwerk und Gestrüpp erhielt dieses Foto eine intensive Ausleuchtung. Wenn es möglich gewesen wäre, diese Aufnahme früher zu gestalten, wäre ich schon viel früher am Aufnahmeort gewesen. Die Seerosen blühen jedoch erst wenn die Sonne scheint und ein gewisser Wärmegrad gegeben ist. Eine spannende Akzentsetzung auf die Blätter und sinnvolle Linienführung ergeben dann ein Bild mit entsprechender Tiefenwirkung. Kernpunkt dieses Bildes bildet natürlich die Rose an sich. 

Verschiedene Farben und Nuancen im Blütenbereich und Farbe im unteren Drittel machen dieses Bild freundlich und hell.

Das heißt, um ein detailreiches Bild zu kreieren sollte man am besten die frühen Morgenstunden oder die Abendstunden zum fotografieren nutzen. Das gleiche gilt natürlich auch für Landschaften. Planen Sie also eine Wander- oder Fahrradtour, auf der Sie fotografieren möchten, empfiehlt sich in Richtung Sonnenaufgang zu starten, sodass Sie die Landschaft in all ihren herausmodellierten Details genießen können. In der Mittagszeit können sie getrost eine Pause einlegen (die Schatten sind zu kurz) und die Rückreise treten Sie dann wenn möglich gegen die Sonne an. So kommen Sie in den Genuss eines Sonnenuntergangs. Die Landschaft können Sie dann mit Licht und Schatten plastisch modellieren. So ergibt sich eine sehr attraktive Landschaft. Falls Sie nicht fotografieren möchten, lohnt es sich ebenfalls so vorzugehen.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Desiree (Dienstag, 29 August 2017 23:56)

    Nicht nur Schatten auch dunkel aber Hoffnungsvoll und Graziös in der Farbgebung. Ein Augenblick der Dich kennzeichnet wie du bis, zur Zeit.

[ PIC STUDIOS ]
Manuela Kulage
In den Marken 31

D - 33397 Rietberg

Tel. +49 5244 1594  
Mobil +49 171 4102216
Mail manukulage@aol.com